Tipp Trailrunning

Oberalp- Sedrun - Trail

Schwierigkeit Leicht
Länge 14 km Dauer 02:30 h
Aufstieg 311 m Abstieg 911 m
Höchster Punkt 2151 m Niedrigster Punkt 1422 m
Leichtes Trail-Running talwärts, mit wunderbaren Ausblicken aufs Tujetsch. Dass einige Wegabschnitte nicht markiert sind, macht den Lauf besonders spannend.
Eigenschaften aussichtsreich, Streckentour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Am Oberalppass folgen wir der Route Nr. 85 und wir wärmen uns mit einem Anstieg bis zum Pass Tiarms auf. Vom Val Val führt ein Fahrweg mehrheitlich eben aus bis nach Milez, wo wir einen Halt in der Hütte Las Palas einplanen. Man munkelt, es gäbe hier den besten Kuchen im Tal! Bequeme Liegestühle oder eine Lounge-Ecke verleiten dazu, ein wenig länger als geplant zu bleiben.

Es folgt nun ein Abstieg in die Val Giuv. Hier verlassen wir den markierten Weg und wir folgen einem Pfad, der direkt zu den Alphütten von Liets führt. Die Aussicht von hier ist prächtig.

Im Wald treffen wieder auf die Route Nr. 85 und es folgt abermals ein Abstieg. In der Val Milar überqueren wir die "Aua da Milà", laufen durch den Uaul Flurin und in das Tälchen L`Ondadusa bis ins Val Strem. Wenn wir nun nach links hinauf schauen sehen wir, was der Felssturz im Jahr 2016 angerichtet hat. Zur Zeit ist es jedoch ruhig und wir befinden uns auf der sicheren Seite. An den Maiensässen im Valtgeva vorbei erreichen wir den Graben des Dorfbaches Drun. Der Name leitet sich von "Dargun" ab, was in deutscher Sprache Drachen bedeutet. Denn genau wie ein gefährlicher Drache kann das harmlose Bächlein bei Regen zu einem wütenden und gefährlichen Murgang werden. Doch heute ist er ganz zahm und wir erreichen den Bahnhof unbeschadet.

Wegbeschreibung

Wir fahren von Sedrun mit dem Zug zum Oberalppass und folgen hier der Route Nr. 85 zum Pass Tiarms. Es folgt ein neu angelegter markierter Wanderweg direkt ins Val Val. Beim Bach treffen wir auf einen Fahrweg, der über Scharinas nach Milez führt. Unterhalb der Sessellft Bergstation finden wir den Weg Nr. 85 wieder. Wir bleiben auf dieser Route bis nach der Alp Mulinatsch. Da wo dieser Weg nach links bergwärts weiter führt, verlassen wir die markierte Route. Wir steigen ca. 20 Meter ab zu einem unteren Weg und finden da eine (unmarkierte) Wegspur, die vom breiteren Weg abzweigt, und die direkt zu den Maiensässen von Liets führt. Nach den Gebäuden treffen wir nach 100 Metern wieder auf die Nr. 85, der wir bis in ins Val Strem und nach Sedrun folgen.
Sicherheitshinweis Der unmarkierte Wegabschnitt führt durch Vieh-Weiden und es sind zum Teil nur Wegspuren sichtbar. Es kann sein dass auch Weidezäune überwunden werden müssen.
Tipp des Autors Früh am Morgen ist es am schönsten: Der erste Zug fährt in Sedrun um 7.31Uhr. Übernachtungsgäste fahren mit der Gästekarte gratis auf den Oberalppass.
Startpunkt Oberalppass
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Zug von Zürich über Chur bis Sedrun. Oder von Luzern über Andermatt bis Oberalppass.
PKW Mit dem Auto von Zürich über Chur bis Sedrun. Oder von Luzern über Andermatt bis Oberalppass.
Parken Parkplätze beim Bahnhof Sedrun (gebührenpflichtig) Oder auf dem Oberalppass (GR gebührenfrei/UR kostenpflichtig)

Downloads

Quelle

Sedrun Disentis Tourismus