Wanderung

Hospental-Gotthardpass

Schwierigkeit Mittel
Länge 8.8 km Dauer 03:10 h
Aufstieg 656 m Abstieg 18 m
Höchster Punkt 2091 m Niedrigster Punkt 1452 m
Von Hospental führt die Wanderung ein Teilstück entlang der Postkutschenstrasse von 1830 und dem alten Saumweg über Pflasterbelag auf den Pass zum Hospiz.
Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, aussichtsreich, Streckentour, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Oberhalb des Dorfes Hospental folgen Wanderer dem Weg auf der alten Passstrasse. Ab Gamssteg wandert man auf dem Wanderweg durch Alpenwiesen. Vielerorts sind alte Plattenwegstücke aus der Säumerzeit zu bestaunen. Beim Brüggloch befindet sich die Kantonsgrenze Uri-Tessin. Auf dem Säumerweg geht es weiter bis zur Gotthardpasshöhe.

Wegbeschreibung

Hospental Bahnhof – Gamssteg – Mätteli – Brüggloch – Gotthardpass
Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
Tipp des Autors
  • Sasso San Gottardo
  • Nationales Museum St. Gotthard
  • Turm von Hospental
Startpunkt Bahnhof Hospental
Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplan Postauto

Passöffnung & Fahrplan der Postautos beachten

Downloads

Quelle

Andermatt-Urserntal Tourismus