Motorrad-Touring

Gotthardpass: Hospental - Airolo

Schwierigkeit Leicht
Länge 22.5 km Dauer 00:20 h
Aufstieg 655 m Abstieg 966 m
Höchster Punkt 2091 m Niedrigster Punkt 1142 m
Am Gotthardpass treffen Kulturen und Sprachregionen aufeinander. Die Sprache wechselt von Deutsch zu Italienisch und sowohl Ortschaften als auch Kulinarik versprühen Italianità.
Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, aussichtsreich, Straßenbereifung, Asphalt, Streckentour
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Ob auf der historischen Tremola oder der neuen Passstrasse, als MotorradfahrerIn den sagenumwobenen Gotthardpass (2091 m ü. M.) zu überqueren, ist ein Erlebnis. Der Pass verbindet Hospental im Urserntal mit Airolo im Kanton Tessin. Der Aufschwung des Passes begann im 13. Jahrhundert, als mit dem Bau der Teufelsbrücke die wilde Schöllenenschlucht vor Andermatt überwunden werden konnte. Nachdem der Saumweg immer weiter ausgebaut wurde, entwickelte er sich rasch zu einem der bedeutendsten Alpenübergängen. Auch heute noch ist der Gotthard zusammen mit seinem Strassen- und Bahntunnel wohl die wichtigste Nord-Süd-Verbindung für die Schweiz und Europa.

Das Gotthardmassiv bildet die berühmte Wetterscheide zwischen Nord und Süd. Keine Sorge, wenn es auf der einen Seite regnet und man den Pass überquert, strahlt oft die Sonne von der anderen Seite.

Wegbeschreibung

Hospental - Gotthardpass - Airolo
Sicherheitshinweis Der Gotthardpass ist im Winter gesperrt.
Tipp des Autors
  • Die Fahrt führt über die kopfsteingepflasterte Tremola. Die spektakulären Serpentinen hinunter nach Airolo gelten als längstes Baudenkmal der Schweiz.
  • Besuch Sasso San Gottardo
  • Besuch Nationales St. Gotthard Museum

Startpunkt Bahnhof Hospental

Downloads

Quelle

Andermatt-Urserntal Tourismus