Wanderung

Gloggentürmli

Schwierigkeit Mittel
Länge 9.6 km Dauer 03:40 h
Aufstieg 398 m Abstieg 1259 m
Höchster Punkt 2961 m Niedrigster Punkt 2085 m
Der markante Berggipfel begleitet Wanderer während der gesamten Tour, welche für geübte Berggänger ein starkes Erlebnis ist.
Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, Bergbahnauf-/-abstieg, aussichtsreich, Gipfel-Tour, Streckentour
Kondition
Technik
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Ausgangspunkt für diese Wanderung ist die Bergstation der Gemsstockbahn auf 2961 m ü. M. Die zwei markanten Finger der Gloggentürmli weisen stets den Weg. Über Felsbänder, gesichert mit Seilen, steigen Wanderer bis zur Gafallenlücke auf. Anschliessend folgt ein steiniger Abstieg, der sogleich wieder hinauf führt zu den Gloggentürmli. Hier eröffnet sich der Blick auf den Abstieg zum Sellasee und dem Gotthardpass. Von der Passhöhe aus kehrt man mit dem Postauto wieder zurück nach Andermatt.

Wegbeschreibung

Bergstation Gemsstock – Gafallenlücke – Gloggentürmli – Sellasee – Gotthardpass
Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
  • Tagesrucksack
  • Fernglas
  • Fotoapparat
Tipp des Autors
  • Steinböcke
  • Picknicken am Sellasee
Startpunkt Bergstation Gemsstock

Downloads

Weitere Informationen

Öffnungszeiten der Luftseilbahn Andermatt-Gurschen-Gemsstock beachten.

Fahrplan Postauto

Quelle

Andermatt-Urserntal Tourismus