Fernwanderweg

Vier - Quellen - Weg: Etappe 4 Zum Quellgebiet Ticino

Schwierigkeit Mittel
Länge 19.9 km Dauer 07:00 h
Aufstieg 857 m Abstieg 1479 m
Höchster Punkt 2447 m Niedrigster Punkt 1350 m
Eigenschaften aussichtsreich, Streckentour, Etappentour, Einkehrmöglichkeit
Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
Kondition
Technik
Wegbeschreibung

Piansecco Hütte - Cruina - Nufenenpass - Ägenetal - Obergesteln

Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Von Quelle zu Quelle wandern und gleich entlang der Route übernachten: Der Vier-Quellen-Weg in der Region Gotthard erlaubt es, in fünf Tagesetappen das Gebiet zu erkunden, in dem vier Flüsse entspringen. Erleben Sie das Wasserschloss und die Wetterscheide Europas auf dem Vier-Quellen-Weg. Im sagenumwobenen Gotthardmassiv wandern Sie zu den vier Quellen Rhein, Reuss, Ticino und Rhone, welche in alle vier Himmelsrichtungen fliessen. Der alpine Wanderweg ist in fünf Tagesetappen aufgeteilt.

Für Ihre Nachtruhe finden Sie rustikale Berghütten direkt am Weg oder gemütliche Hotels in den naheliegenden Dörfern. Für Genuss-Wanderer gibt es von Eurotrek ein viertägiges Pauschalangebot mit Gepäcktransport . Sammeln Sie Kraft in der mineralienhaltigen Gebirgslandschaft. Lassen Sie den Alltag los und geniessen Sie die einzigartige Kultur- und Naturvielfalt im Herzen der Schweizer Alpen.

Bitte beachten Sie, dass in der Hochsaison die Vermigelhütte sehr beliebt ist. Sollte die Hütte ausgebucht sein, empfehlen wir Ihnen Alternativrouten

Startpunkt Piansecco Hütte