Auto-Touring

Lukmanierpass: Disentis - Biasca

Länge 60 km Dauer 00:55 h
Aufstieg 915 m Abstieg 1747 m
Höchster Punkt 1914 m Niedrigster Punkt 297 m

Der Lukmanierpass (1914 m ü. M.) führt MotorradfahrerInnen vom Klosterdorf Disentis in Graubünden über Olivone nach Biasca im Kanton Tessin.

Eigenschaften Streckentour, aussichtsreich, Einkehrmöglichkeit
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Obwohl der Pass in einer eher kargen Bergwelt liegt, hat die Tessiner Seite des Massivs einen landschaftlichen Charakter. Über die Jahre haben die Bergbauern das wilde Tal in ein malerisches Juwel verwandelt, welches sich vor den Augen des Reisenden entfaltet, während er auf der Passstrasse fährt.

Der Lukmanierpass ist der einzige der acht Alpenpässe in der Ferienregion Andermatt, der auch im Winter offen gehalten wird.

Wegbeschreibung

Disentis - Lukmanierpass - Biasca

Tipp des Autors

Der öffentliche Bus von Disentis oder Bellinzona/Olivone auf den Pass verkehrt im Sommer und Herbst täglich.

Startpunkt Bahnhof Disentis
Endpunkt Bahnhof Biasca