Mountainbike-Tour

Bedretto

Schwierigkeit Schwer
Länge 35.2 km Dauer 04:30 h
Aufstieg 913 m Abstieg 1863 m
Höchster Punkt 2115 m Niedrigster Punkt 1142 m

Abwechslungsreiche Tagestour in der Region St. Gotthard.

Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, technischer Trail, aussichtsreich, Streckentour
Kondition
Technik
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die Tour startet auf dem Gotthardpass, wohin BikerInnen etwa 1.5 Std. strampeln oder bequem mit dem Postauto gelangen. Vom Hospiz folgt man der Kantonsstrasse, vor dem Tunnel geht es links auf den Wanderweg. Nach kurzer Zeit erreicht man die Alpstrasse. Oberhalb der Ortschaft Villa steht eine riesige Schutzmauer, hier geht es rechts auf der Alpstrasse weiter. Kurz nach dem Überqueren des Bachs Ri di Bedretto biegt der Wanderweg links Richtung Bedretto ab. Dieser Wegabschnitt, vor allem die ersten 100 Höhenmeter, stellen die grösste fahrtechnische Herausforderung dar. Nach dem Dörfchen Ronco beginnt der Anstieg Richtung Alpe Cristallina. Dann ist der grösste Teil des Aufstiegs geschafft – weiter geht es zur Alpe Piano di Pescia. Auf einem schönen Trail geht die Fahrt bis nach Cascina Nuova. Die Forststrasse führt bis Culiscio und auf der Strasse geht es über Nante bis zum Bahnhof Airolo.

Wegbeschreibung

Gotthardpasshöhe - Alpe de Vinei - Bedretto - Alpe di Valleggio - Ronco - Alpe Cristallina - Alpe di Pesciüm - Airolo

Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
Tipp des Autors
  • In Airolo das Bike in den Zug verladen und nach Göschenen und Andermatt transportieren lassen.
Startpunkt Gotthardpass

Downloads

Weitere Informationen

Postauto

SBB