Wanderung

5- Seen- Wanderung

Schwierigkeit Mittel
Länge 11.5 km Dauer 04:15 h
Aufstieg 443 m Abstieg 443 m
Höchster Punkt 2482 m Niedrigster Punkt 2075 m

Eine traumhafte Rundwanderung in eindrucksvoller Landschaft.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour
Kondition
Technik
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die 5-Seen-Wanderung am Gotthardpass ist eine der schönsten Wanderungen rund um das Gotthardmassiv. Auf jedem Schritt erleben Wanderer die Faszination Gotthard hautnah. Hier kann Energie getankt werden, auch wenn das Wetter nicht wunderschön ist. Gerade bei Nebel und bedecktem Himmel strahlt der Gotthard manchmal seine besondere Anziehungskraft aus.

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet vom Gotthard Hospiz aus. Die ersten drei Kilometer führen über ebenes Gelände Richtung Nordwest. Am Fusse der Lucendro-Staumauer beginnt der Anstieg. Sobald man über dem Lago di Lucendro angekommen ist, biegt die Route Richtung Norden ab. Nach 4.5 Kilometern kommt man beim Lago d'Orsino an.

Durch eine hochalpine Bergwelt dreht der Weg Richtung Südwest, am Lago die Orsirora vorbei bis zur Gatschola-Lücke. Nach 2.5 Stunden Marschzeit wird die Gatschola-Lücke erreicht. Hier öffnet sich der Blick Richtung Norden über die ganze Alpenwelt hinaus. Ein wunderbarer Platz für ein Picknick.

Gut erholt geht es in Richtung Süden bergab. Die Wanderer kommen an zwei grösseren und mehreren kleineren Seen vorbei zurück an den Lago di Lucendro. Hier kann noch einmal die Alpenluft bei einer letzten Rast genossen werden, bevor der Abstieg auf den Gotthard unter die Füsse genommen wird.

Ausrüstung
  • Dem Wetter entsprechende Kleidung
  • Gutes Schuhwerk
  • Wanderstöcke sind empfehlenswert
  • Fotoapparat
  • Tagesrucksack
Tipp des Autors
  • Museum Sasso San Gottardo
  • Nationales St. Gotthard Museum
  • Gotthard-Rundreise
Startpunkt Gotthardpass
Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplan Postauto

Passöffnung & Fahrplan der Postautos beachten (Der Gotthardpass ist mit dem Postauto von circa Mitte Juni bis circa Mitte Oktober erreichbar)