27.07.2022

Top 5 Wassererlebnisse

Die Schweiz gilt als das Wasserschloss Europas. In der Ferienregion Andermatt befindet man sich mitten drin und es wartet eine erfrischende Vielfalt an starken Wassererlebnissen. 

Top 5 Wintererlebnisse für Aktive

1. Bachsteinklettern - unterwegs in der Göschener Reuss

Wasserwelten Göschenen bietet Gästen eine breite Palette von Aktivitäten, Spiel, Spass und Erholung am und rund um das Thema Wasser. 

Sommer-Erlebnisprogramm: Mit einem einheimischen Guide wandert man in einem Bachabschnitt der Göschener Reuss und klettert über Granitblöcke, die vom Wasser des ehemals schäumenden Bergbaches kunstvoll geschliffen worden sind. Dabei gelangt man zu faszinierenden Plätzen, kleinen Seen mit kristallklarem Wasser, Sandbänken und immer wieder geschliffenen Granitlandschaften. Ein Bad im Gebirgsbach bringt Abkühlung.

2. Rund um den Arnisee

Sonne, See und Berge. In wenigen Minuten erreichen Ausflugsgäste das Arni mit den Seilbahnen von Amsteg oder Intschi aus. Das Gebiet Arni, in welchem der See liegt, dient als Sonnenterasse für Jung und Alt. Auf einem Uferweg kann der Arnisee umrundet werden, auch mit Kinderwagen. Direkt am Bergsee befindet sich eine wunderschöne Feuerstelle mit Picknickplatz und viele weitere Sitzbänke dienen als Rastplätze. Auch eine gut ausgebaute Toilettenanlage ist am See zu finden. Sowohl nördlich des Arnisees als auch auf der Südseite bei der Bergstation befinden sich Gasthäuser, die für das leibliche Wohl sorgen.

PS: Baden ist nicht erlaubt, aber Fischen.

3. Zur Rheinquelle: Oberalppass-Tomasee 

An der Rheinquelle beginnt die 1'230 Kilometer lange Reise des Rheins. Der Tomasee, die Rheinquelle, ist ein besonderer Ort. Der wandernde Benediktinermönch vom Kloster Disentis, Pater Placidus A. Spescha (1752 - 1833), erwähnte in seiner Beschreibung des Tavetschertals den Ort wie folgt: «Dieser 200 Schritt breite und 400 Schritt lange See ist das Becken, aus welchem der vordere Rhein seinen Ursprung nimmt. Es ist eine wunderschöne Gegend und somit würdig, die Urquelle eines solchen Flusses zu sein».

Für Ambitionierte: Der Vier-Quellen-Weg ist ein familienfreundlicher, signalisierter Wanderweg von rund 85 Kilometern Länge, der zu den Quellen der vier Flüsse Rhein, Reuss, Ticino und Rhone führt. Er kann in einzelnen Tagesetappen oder in einer zusammenhängenden fünftägigen Wanderung mit Übernachtungsmöglichkeiten zurückgelegt werden.

4. Aussichtsreiche 5-Seen-Wanderung 

Die 5-Seen-Wanderung am Gotthardpass ist eine der schönsten Wanderungen rund um das Gotthardmassiv. Auf jedem Schritt erleben Wanderer die Faszination Gotthard hautnah. 

5. Fischen in Bächen und Bergseen 

In der Ferienregion Andermatt laden mehrere Bergseen und Bäche zum Fischen ein.