07.11.2022

Wander- und Erlebnistipps für den Herbst

Die Gipfel der Berge lassen ahnen, dass der Winter immer näher rückt. Mit dem Spätherbst kommen somit auch die Einschränkungen der Wandermöglichkeiten. Wir zeigen auf, welche Touren noch begehbar sind. 

Container

Die Beschilderungen und Infrastrukturen auf den Wanderwegen in der Ferienregion Andermatt, wie zum Beispiel Brücken und Geländer, werden im Spätherbst fortlaufend abgeräumt. Viele Wanderwege in den höheren Lagen sind deshalb nicht mehr begehbar oder ausgeschildert.

Folgende Wanderungen im Urserntal sind aktuell noch möglich:

Unsere herbstlichen Wander-Empfehlungen für Gurtnellen, Wassen, Göschenen: 

Klettersteig

  • Der Klettersteig Diavolo wurde abgebaut und wird ab Mai 2023 wieder geöffnet sein.
  • Der Klettersteig Adlerhorst ist voraussichtlich bis am 30. November geöffnet.
  • Beim Klettersteig Krokodil ist das Fixseil demontiert, aber noch begehbar: neben dem Klettersteig etwas weiter hoch wandern und einsteigen.

Bike / E-Bike

  • Achtung: Auf dem Urschner Höhenweg wurde mittlerweile die vorhandene Brücke demontiert, weshalb wir diesen für Bikerinnen und Biker nicht mehr empfehlen. Alternative Ideen gibt's hier.

Berghütten

Die Berghütten in der Ferienregion Andermatt sind nicht mehr bewartet. Trotzdem ist oftmals eine Wanderung zur Hütte noch möglich. Wir empfehlen, sich vorher auf der jeweiligen Webseite bezüglich Wanderwegsituation zu informieren.

Alpenpässe

Alle Infos zu den Alpenpässen gibt es hier

Wir wünschen viel Freude und Spätherbstgenuss beim Spazieren und Wandern. 

Bei Fragen und Anliegen helfen wir gerne weiter: info@andermatt.ch oder +41 41 888 71 00.