Container
Hütte & Wandergaststätte

Medelserhütte SAC

Die Medelserhütte SAC sitzt einem Adlerhorst gleich auf einem Sattel auf 2524 m, in einer grandiosen, urtümlichen Bergwelt mit fantastischer Aussicht. Sie besitzt 55 Schlafplätze und ist Eigentum der Sektion Uto/Zürich. Seit dem Anbau von 2006 besitzt die Hütte auch kleinere Zimmer und eine Dusche für Gäste. Der ursprüngliche Charme der alten Hütte wurde dabei aber erhalten. Die Medelserhütte ist je nach Schneelage wieder ab Mitte Februar bewartet.

Dank ihrer Lage und dem grandiosen Weitblick nach West und Ost zählen wir hier oben im Sommer über 16 Sonnenstunden. Durch das riesige Panoramafenster sind Sonnenuntergänge während des Nachtessens direkt und hautnah erlebbar. Die beiden Hüttenwarte, Petra und Thomas, legen Wert auf sorgfältig zubereitete regionale Speisen aus heimischen Produkten. Trotz der hochalpinen Lage sind Gemüse und Salat fester Bestandteil des Essens. Dazu gibt es frisches Bier vom Fass und eine grosse Auswahl feiner Weine. Das Brot und der Kuchen für das legendäre Kuchenbuffet werden auf der Hütte frisch gebacken.

Die Medelserhütte hat eine ausgesprochen interessante Architektur. Sie wurde bereits 1910 gebaut und eingeweiht. Durch die aussergewöhnliche Lage in einer Scharte mit freiem Blick nach Osten und nach Westen kamen bereits in frühen Jahren zahlreiche Gäste. Deswegen musste die Hütte bereits im Jahr 1933 erweitert werden. Im Jahre 2006 wurde die bestehende Medelserhütte von den Architekten M. Gujan und C. Pally aus Curaglia durch einen Anbau im Westen nochmals erweitert. Dieser Anbau zeichnet sich klar vom bestehenden Bruchsteingebäude ab, dennoch harmoniert er sehr gut mit der alten Bausubstanz. So konnte trotz des Anbaus auch der Charakter der alten urigen Hütte erhalten werden. Wenn es Abend wird, ist das Abendmenü im neuen Panoramaraum mit freiem Blick auf die Abendstimmung und den Sonnenuntergang der willkommene Ausklang einer schönen Bergtour. Regelmässig gesellen sich dann auch noch Steinböcke dazu und äsen auf den benachbarten Felsen direkt neben der Hütte.

Die Medelserhütte ist im Winter Ausgangspunkt für lohnende Skitouren und Schneeschuhtouren in die Medelgruppe und die benachbarte Greinahochebene. Im Sommer eröffnet die Medelserhütte einen sehr interessanten Zugang von Norden in die Greina. Der Hausberg, der Piz Medel, ist ein relativ einfaches Hochtourenziel mit beeindruckender Aussicht. Die Medelserhütte ist Übernachtungsstation für Mehrtagestouren wie die Kronenwanderung und das Greina Alta Trekking.

Die Hütte ist zur Skitourensaison von ca. Mitte Februar bis ca. Ende April bewartet und in den Sommermonaten von ca. Mitte Juni bis ca. Ende September. Ausserhalb der bewarteten Zeiten steht den Besuchern ein Winterraum mit 10 Plätzen zur Verfügung. Es hat einen kleinen Kochherd und zudem Holz. Die jeweils aktuellen Öffnungszeiten sind auf der Website der Hütte zu finden (www.medelserhuette.ch).

Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Unter dem folgenden Link finden Sie das Anmeldeformular:
https://www.medelserhuette.ch/reservieren/anmeldung-uebernachtung/